Domaine GADAIS Pèr et Fils
Français
English
Deutsch
chinese

Muscadet Sèvre et Maine sur lie - La Grande Réserve du Moulin

Vorstellung

Muscadet Grande Réserve du Moulin

Die Reben der Sorte Melon de Bourgogne, aus der dieses Cuvée besteht, befinden sich auf der Gemarkung der Gemeinde La Haye-Fouassière, auf einer Fläche rund um die Moulin de la Faubretière. Sie weisen einen unvergleichlichen Mineral-Charakter auf.

Der subtil perlige Charakter dieses Muscadet sur Lie wird Sie begeistern. Er genießt sich vorzüglich zu Bratfischgerichten, beispielsweise zu gebratener Seebarbe.

  • Muscadet Grande Réserve du Moulin
  • Muscadet Grande Réserve du Moulin
  • Muscadet Grande Réserve du Moulin

Reblagen und Erzeugung

  • Muscadet Grande Réserve du Moulin
  • Muscadet Grande Réserve du Moulin
  • Muscadet Grande Réserve du Moulin

Die genau nach Süden ausgerichtete Anhöhe wird von der Moulin de la Faubretière dominiert, von der aus man den Ort Saint-Fiacre und die ihn umgebenden Rebflächen überblicken kann. Die die Mühle umgebenden Rebanlagen stehen auf felsigem, stark abfälligem Gelände, über das stets ein frischer Wind weht.  Günstig zum Fluss Sèvre Nantaise gelegen, der am Fuß dieser Reblagen entlang fließt, ist die aus Orthogneis-Böden bestehende Gegend ein günstiger Standort für eine feine und rassige Muscadet-Rebe.

Die Rebstöcke haben ein Alter von ungefähr 30 Jahren, und die Trauben erreichen stets zügig ihre volle Reife.

Nach einem statischen Kaltausschlämmen über 24 Stunden hinweg ermöglicht der Einsatz ausgewählter Weinhefen eine langsame Gärung. Über einen Zeitraum von 12 bis 15 Tagen hinweg wird die Gärtemperatur konstant bei 18-20°C gehalten, um das Aromapotenzial dieses Cuvée zu erhalten. Eine Vergärung auf Hefe bis zum Frühjahr verleiht dem Wein seinen perligen Charakter und seine aromatische Komplexität.

Verkostung, passende Gerichte

Dieser Muscadet aus seenahen Lagen verträgt sich in ausgezeichneter Weise mit Meeresfrüchten, Bratfisch- oder Soßengerichten (besonders mit der traditionellen Beurre-blanc Nantais). Wir empfehlen diesen Wein auch in Verbindung mit der asiatischen Küche, die es verdient, entdeckt zu werden.

Dieser Wein kann bis zu fünf Jahre lang gelagert werden und wird idealerweise mit einer Temperatur von 8 bis 10°C serviert.

Presseheft ...


Millésime 2011 : "Tendu dès l'attaque, ce vin se révèle nerveux et coulant." [Le guide Bettane & Dessauve des vins de France 2013]

Millésime 2010 : "C'est tendu, salin, complexe et il y a du fond. On est dans l'élégance ferme et saline." [Le guide Bettane & Dessauve des vins de France 2012]

Guide Bettane Desseauve

Millésime 2005 : "Ce Muscadet aux notes Saline mêle habilement des notes citronnées et minérales. Tendu et raçé, il ouvre son allonge au gré de la fraîcheur et d'une belle concentration."

Millésime 2002 : "Oui, le Muscadet est un vin de garde ! La preuve en est avec ce millésime 2002 porté par des touches de noisette et de miel de bruyère. La bouche se distingue entre gras et fraîcheur naturelle du Melon de Bourgogne."

Guide Gault Millau

Millésime 2010 : "Deux ans après, il n'a rien perdu de sa fraîcheur et a évolué avec élégance sur des notes d'épices blanches. Epanoui et délicieux aujourd'hui." [Le guide des meilleurs vins à moins de 20 € de la Revue des vins de France 2013]

Millésime 2009 : "Belle maturité au nez comme en bouche, avec en fin de bouche l'iode et un léger perlant."

Guide Vert RVF

 

L'abus d'alcool est dangereux pour la santé, à consommer avec modération.
Romain GADAIS © 2011