Domaine GADAIS Pèr et Fils
Français
English
Deutsch

Muscadet Sèvre et Maine sur lie - Domaine de la Tourmaline

Vorstellung

Muscadet Domaine de la Tourmaline

Die Gemeinde Saint-Fiacre ist eine geradezu göttliche Gegend, auch wenn man hier keine Edelsteine auf dem Acker findet.

Und gerade hier, auf diesen felsigen, rebenbestandenen Hängen ist im Lauf der Jahre ein Juwel der geschützten Herkunftsbezeichnung (Appelation) entstanden: Domaine de la Tourmaline.

Bouchon à visDieser Muscadet wird in Flaschen mit Schraubverschluss abgefüllt und ist ausschließlich für den Export bestimmt. Der Wein findet sich in vielen Küchen rund um den Globus.

 

Reblagen und Erzeugung

Dieser Muscadet "Domaine de la Tourmaline" wächst an den Hängen zwischen den Flüssen Sèvre und Maine auf der Gemarkung von Saint Fiacre. Die nachhaltig bewirtschafteten Rebflächen verteilen sich auf rund hundert Parzellen.

Auf den zweiglimmerigen Gneisböden ergeben die rund vierzig Jahre alten Rebstöcke stets sehr satte Erträge.

Die Traubenernte wird einem statischen Kaltausschlämmen über 24 Stunden hinweg unterzogen. Die Vergärung erfolgt mithilfe auserlesener Weinhefen (in der Regel über einen dreiwöchigen Zeitraum bei 18-20°C). Der Muscadet wird anschließend auf der Hefe während sechs Monaten im Gärbehälter gelagert. Diese traditionelle Vergärung auf der Hefe ("sur lie") ergibt einen Wein mit frischem und reichen Aroma.

Verkostung, passende Gerichte

Mit seinem leicht perligen Charakter (infolge der Vergärung auf der Hefe) ist dieser Wein der perfekte Begleiter von Geflügelgerichten und Salaten. Wir empfehlen diesen Wein auch in Verbindung mit der thailändischen und chinesischen Küche.

Der Muscadet "Domaine de la Tourmaline" wird idealerweise bei 8-10°C serviert und kann bis zu 5 Jahre oder länger gelagert werden.

Presseheft ...


Millésime 2010 : "Ce vin attaque par des rondeurs et une forme de largeur, la bouche devient plus subtile par une tension finale bien dans les équilibres." [Le guide Bettane & Dessauve des vins de France 2012]

Guide Bettane Desseauve

 

L'abus d'alcool est dangereux pour la santé, à consommer avec modération.
Romain GADAIS © 2011